Zur Zeit findet regelmäßiges Training auf unserem Außenplatz, Zum Mergelbruch (20m x 40m) statt.

Infos und Anmeldung bitte telefonisch oder per mail

 

 

Wanderritt Templin - Usedom

                             

Mit der Planung begannen wir vor einem Jahr. Strecken wurden ausgearbeitet und Unterkünfte gesucht. Viele Informationen dazu erhielten wir im Internet unter „www.reiten-in mv.de“. Zwei Aufenthalte auf Usedom im Vorfeld, so manche Telefonate und studierte Karten - und die Route stand. Spannend wurde es noch einmal in den letzen Wochen vor dem Ritt. Ein Pferd verletzte sich und es musste noch ein Ersatzpferd her.

Endlich war es soweit und mit gut durchdachtem Gepäck, sechs Arabern, einem Hund und unserem Trosser traten wir das kleine Abenteuer an.

Unsere Route führte uns von Templin (Brandenburg) durch wunderschöne, sehr abwechslungsreiche Landschaft. In fünf Etappen ging es durch Wälder, endlose Felder und Grün-land, durch kleine Orte, vorbei an Mecklenburgs Seenlandschaft bis ans Stettiner Haff. Wir legten täglich ca. 40-50  Km zurück und genossen die 8 Std. im Sattel und zu Fuß.

An den Stationen wurden wir immer sehr herzlich begrüßt. Nicht zuletzt von unserem Trosser, der schon auf uns war-tete und die ganze Organisation vor Ort übernahm.

Doch auch die Stallbesitzer und Pferdeleute vor Ort waren sehr interessiert, hilfsbereit und machten alles möglich.

Oft winkten uns auch Passanten freundlich zu und selbst der Besitzer eines Schrebergartens schreckte nicht davor zurück, sein Tor zu öffnen, mit einer Zange einen Zaun zu entfernen und die 24 Hufe über seinen Rasen zu lassen, um uns einen Umweg zu ersparen!

 

Und so erreichten wir schliesslich unser letztes Etappen-ziel auf dem Festland: „Grambin“. Nach einem aus-giebigen Bad mit den Pferden im Stettiner Haff,  ging es dann weiter auf die Insel Usedom - diesmal im Pferdeanhänger. Dort verbrachten wir noch drei Tage bei schönstem Wetter und bester Stimmung mit unseren Vierbeinern, bevor wir die Rückreise antraten.

 

Als besonderes Erlebnis empfanden wir Weserbergländer die Momente mit unseren Pferden im und am Wasser! Ein Bad mit dem eigenen Pferd und ein Galopp durchs Wasser bei Sonnenaufgang am Strand ist schon ein Highlight, für das sich der Aufwand lohnt.

Wir waren stolz auf unsere Pferde, die unerschrocken und zäh die Strecke und so manches Hindernis meisterten, auf unsere Kartenleserin… und ein bisschen auch auf uns! 

 

Dank an alle, die uns unterwegs so nett geholfen haben !

 

Kurs Seat, Balance, Movement

                                       

Bin ich selbst im Gleichgewicht?

In diesem Kurs haben wir über interessante Übungen den Sitz, die Balance und letztlich das Gefühl für die Bewegung des Pferdes und des Reiters geschult.

Ziel war es, das Körperbewusstsein zu verbessern.

 

 Bodenarbeits-/GHP- Kurs

  

Schreckhindernisse bewältigen - Vertrauen und Verständnis fördern...                  

...es macht immer wieder Spaß!